Standard-Ports von XAMPP ändern

XAMPP ist eine Distribution für Web-Entwickler, mit welcher auf einfache Art und Weise ein Webserver (Apache, MySQL und PHP) auf dem lokalen Windows-Computer installiert werden kann. Ich für mich verwende XAMPP um lokal Webseiten zu entwickeln, zu testen und zu debuggen, bevor die Seite Produktiv online geht. Diese Art ist sehr viel komfortabler und schneller, als über das Web auf einem entfernten Server zu arbeiten, oder jede einzelne bearbeitet Datei per FTP hoch zu laden.

Natürlich verwendet XAMPP die Standard-Ports der jeweiligen Services. Diese können allerdings durch andere Programme auf eurem Computer belegt sein. Zum Beispiel belegt VMware Workstation oder Skype Port 80 bzw. 443. XAMPP bemerkt das und verweigert den Start von Apache. Darum ändere ich zuerst immer die Standard-Ports. So könnt ihr es machen:

Öffne das “XAMPP Controll Panel” und gehe zu “Config –> Apache (httpd.conf)”.

Standard-Port in der httpd.conf ändern.
Standard-Port in der httpd.conf ändern.

Ändere die Zeile “Listen 80” zu (zum Beispiel) “Listen 8080”. Natürlich kannst du dies so ändern, wie du möchtest. Ich selbst mag Port 8080. Als nächstes gehst du zur Zeile “ServerName localhost:80” und änderst sie zu “ServerName localhost:8080”. Speichere die Datei und schließe sie.

Jetzt ist “Config -> Apache (httpd-ssl.conf)” dran:

Standard-Port in der httpd-ssl.conf ändern.
Standard-Port in der httpd-ssl.conf ändern.

Ändere folgende Zeilen wie folgt:

  • Listen 443 -> Listen 4433
  • <VirtualHost _default_:443> -> <VirtualHost _default_:4433>
  • ServerName www.example.com:443 -> ServerName www.example.com:4433

Speichere und schließe die Datei. Zuguter letzt musst du noch den Default-Port von XAMPP selbst ändern. Klicke auf “Config -> Service and Port settings”.

Standard-Ports von XAMPP ändern.
Standard-Ports von XAMPP ändern.
Standard-Ports von XAMPP ändern.
Standard-Ports von XAMPP ändern.
Standard-Ports von XAMPP ändern.
Standard-Ports von XAMPP ändern.

In diesem Fenster kannst du den “Main Port” zu “8080” und den “SSL Port” zu “4433” ändern. Klicke auf “Save” und dann wieder auf “Save”.

Das war’s! Die Standard-Ports sind nun geändert. Nun kannst du deine lokalen Webseiten mit http://localhost:8080/ordnername im Browser aufrufen. Der Ordnername ist dabei der Name des Ordners im htdocs-Ordner von XAMPP, in dem deine Webseite liegt.

12 thoughts on “Standard-Ports von XAMPP ändern”

  1. Nachdem du den Standard Port in der allgemeinen Config von xampp angepasst hast sollte das eigentlich nicht mehr nötig sein.

  2. Nach Umstieg auf Windows 10 ist der Port 80 durch das System belegt. Nach Änderung der Ports von 80 auf 8080 und von 443 auf 4433 wie angegeben startet zwar Apache und Mysql, aber beim Aufruf von Localhost im Firefox (oder auch in einem anderen Browser) erfolgt nichts (leeres Fenster). Was ist denn das nun wieder für ein Effekt?

  3. Hallo Günter, leider kann ich zu deinem Problem nichts sagen, da ich Windows 10 nicht zusammen mit XAMPP verwende. Ich selbst verwende inzwischen ein MacBook und zum Testen werde ich wohl leider keine Zeit haben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *