Monatsrückblick September 2018

Veröffentlicht von

Diesen Monat: Kugelsichere Schultaschen in den USA, Organspenden, Kinder demonstrieren gegen die Handynutzung ihrer Eltern und mehr.

Es gibt offensichtlich einen neuen Trend. Dieser nennt sich „No Poo“, was so viel bedeutend soll wie „kein Shampoo“. Die Leute verzichten als auf Shampoo. Hauptsächlich wegen der negativen Umwelteinflüsse und dem Mikroplastik. Als Alternative wird Roggenmehl verwendet. Ich dachte mir erst „What the Fuck!?“, aber es scheint zu funktionieren! Aber wie? Das erklärt euch Mai in ihrem Video: Roggenmehl statt Shampoo | Wie funktioniert No Poo?

Zwar ist der Artikel von 2003, trotzdem sehr interessant. Zeugen scheinen eine schlechte Wahl zu sein, wenn es darum geht, Verdächtige dingfest zu machen: Gefährliche Zeugen.

Mit Rechten reden? Hat ja prima geklappt bisher, meint Robert Misik und meint, dass man den Rechten viel zu viel entgegenkommt: Mit Rechten reden? Das hat ja bisher prima geklappt …

Low Carb ist eine Diätform, die aktuell in Mode ist. Doch wie Untersuchungen nun nahelegen, könnte diese das Risiko für Herzerkrankungen, Schlaganfall und Krebs erhöhen: Ist Low-Carb ungesund?

Druckabfall auf der ISS: Ein Einschlag hat ein Loch in die Hülle der Internationalen Raumstation ISS geschlagen, welcher für einen leichten Druckabfall gesorgt hat. Weil für die schlafende Crew aber keine Gefahr bestand, wurde entschieden, diese nicht aufzuwecken. Am nächsten Morgen wurden sie informiert und die Suche nach dem Leck aufgenommen. So weit so gut. Niemand wurde verletzt, alles OK: KLEINES LECK AN BORD DER RAUMSTATION ENTDECKT.

Hoffnung für von Akne geplagte Menschen: In Zukunft könnte gegen diese Krankheit womöglich geimpft werden: Impfung gegen Akne in Sicht?

Florian Freistetter hat auf seinem Blog mal wieder über schlechte Schlagzeilen geschrieben. Dieses Mal geht’s - wieder einmal - über den Weltuntergang. Übrigens so unwahrscheinlich, dass du eher davor Angst haben solltest, dass dir der Himmel auf den Kopf fällt. 😉 “Kollidierende Gravitationswellen könnten Erde auslöschen” (Schlechte Schlagzeilen Folge 22).

Eigentlich ist es erstaunlich, dass dies offensichtlich immer noch erwähnt werden muss: Es gibt keine menschlichen Rassen.

Ein etwas älterer Artikel, trotzdem lesenswert. Florian Aigner über Organspenden: Tot, aber lebensrettend.

Der deutsche Innenminister Horst Seehofer (CDU) nennt die Migrationsfrage die „Mutter aller Probleme“. Natürlich stimmt dem die AfD vollkommen zu. Es ist schon eine kühne Behauptung, die Migration als Mutter aller Probleme zu bezeichnen. Ja, es gibt Herausforderungen und Probleme in der Migrations- und Flüchtlingsthematik. Aber das gleich als das Hauptproblem schlechthin unserer Zeit hinzustellen ist schon ziemlich extrem. Damit werden wieder einmal mehr Ausländer instrumentalisiert um Menschen zu spalten und Hass zu sähen: Deutscher Innenminister Seehofer nennt Migration „Mutter aller Probleme“.

Osteopathie: Was steckt da eigentlich dahinter und lässt sich die Wirkung wissenschaftlich bewerten? Ein sehr interessanter Beitrag vom Wissensmagazin „Xenius“ von Arte über die Therapieform: Wie wirksam ist die Therapie?

Es gibt offensichtlich einen neuen Trend. Dieser nennt sich „No Poo“, was so viel bedeutend soll wie „kein Shampoo“. Die Leute verzichten als auf Shampoo. Hauptsächlich wegen der negativen Umwelteinflüsse und dem Mikroplastik. Als Alternative wird Roggenmehl verwendet. Ich dachte mir erst „What the Fuck!?“, aber es scheint zu funktionieren! Aber wie? Das erklärt euch Mai in ihrem Video: Roggenmehl statt Shampoo | Wie funktioniert No Poo?

Sind Einzelkinder unsozialer als Kinder mit Geschwistern? Immer wieder ist dieser Mythos zu hören, sobald eine Diskussion entbrennt, ob man nun besser ein Einzelkind haben sollte oder doch lieber mehrere. Nun, die Antwort ist - wie so oft - nicht ganz einfach. Es gibt durchaus Vor- und Nachteile. Man kann jedoch nicht sagen, dass klar das Eine oder das Andere besser wäre. Schlussendlich lässt sich sagen, dass solche Untersuchungen mit Vorsicht zu genießen sind, weil es sehr viele Faktoren gibt, die Verhalten und Intelligenz eines Kindes beeinflussen. Da lässt sich nicht genau einer als Grund für etwas herauspicken. Trotzdem ein interessanter Artikel: Sind Einzelkinder anders als Kinder mit Geschwistern?

Der YouTube-Kanal Dinge Erklärt -Kkurzgesagt hat mal wieder ein gutes Video veröffentlicht. Eine Zusammenfassung der Vergangenheit und Zukunft. Sehr interessant! Zeit: Die Vergangenheit & Zukunft von allem.

In den USA hat sich eine neue Marktlücke aufgetan: Kugelsichere Schultaschen. So weit sind wir also schon gekommen. Um die Kinder zu schützen wird nicht der Zugang zu Waffen erschwert. Nein, es werden Kugelsichere „Westen“ für Kinder hergestellt. Toll. Ganz großes Kino: Israelische Firma produziert kugelsichere Schultaschen für US-Kinder.

In Hamburg demonstrierten Kinder gegen die exzessive Handynutzung ihrer Eltern. „Spielt mit mir! Nicht mit euren Handys!“, riefen die Kinder und forderten ihre Eltern somit auf sich weniger mit ihren Handys zu beschäftigen und dafür mehr mit den Kindern. Gefällt mir: Kinder demonstrierten in Hamburg gegen Handy-Konsum ihrer Eltern.

Auch in der Wissenschaft arbeiten Menschen. Und wo Menschen arbeiten, da passieren Fehler. Ob diese unbeabsichtigt passieren oder bewusst in Kauf genommen werden, sei einmal dahingestellt. Jedenfalls sollten Fehler korrigiert werden. Leider liegt es aber in der Natur des Menschen, diese nicht gerne zuzugeben. Und so gestalten sich Korrekturen äußerst schwierig. Ein guter Kommentar von Alexander Mäder auf Spektrum.de. Mehr Artikel von Alexander Mäder gibt’s unter Mäders Moralfragen: Die Fehlerkultur der Wissenschaft.

„Instagram lasst dich befürchten, dass alle außer dir das perfekte Leben leben.“ Stimmt. Auch ein Grund, warum ich kaum mehr auf Instagram aktiv bin. Die Inszenierung des perfekten Lebens sogenannter Influencer kann einem echt auf den Nerv gehen: Instagram-„Wahnsinn“ verdirbt immer mehr Nutzern die Laune.

Der Astrodicticum-Simplex-Blogschreibwettbewerb ist wieder in vollem Gange. Der erste Artikel, den ich dir aus diesem Wettbewerb empfehlen möchte, ist der einer Schülerin: Es geht um Krebs. Sehr interessant zu lesen: Krebs – Er beherrscht uns alle.

Was ist eigentlich aus dem Weltraumlift geworden? Dieser Lift, der die Erde mit dem Weltraum verbinden und somit die Raumfahrt und ein Vielfaches günstiger machen soll, wurde viel geredet, viel gehört, doch Fortschritte sind – leider – kaum zu sehen. Eine Übersicht über den aktuellen Stand der Dinge gibt Karl Urban auf Spektrum der Wissenschaft: Was macht eigentlich … der Weltraumaufzug?

Und noch ein Artikel vom Astrodicticum-Simplex-Schreibwettbewerb: Was ist künstliche Intelligenz (KI), wie funktioniert diese und für Vor- und Nachteile bringt diese? Hier geht’s zum Text: Künstliche Intelligenz – Zwischen Buzzword-Bingo, Science Fiction und sozialen Abgründen.

Manchmal sind die Meldungen, die man so findet, sehr kurios. So auch beispielsweise die folgende: Bergziegen in einem Nationalpark der USA brauchen Salz für ihren Stoffwechsel. Dieser ist in ihrem Lebensraum aber schwer zu bekommen. Deshalb haben sie sich auf eine neue Salzquelle spezialisiert: menschlichen Urin. Diesen fordern die Ziegen zum teil recht aufdringlich ein und werden für die Menschen zur Gefahr. Nun werden diese Ziegen umgesiedelt: Urinsüchtige Bergziegen werden umgesiedelt.

Was sonst noch interessant war

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.