Image Credit: Unsplash, Forrest Cavale
Image Credit: Unsplash, Forrest Cavale

Monatsrückblick Oktober 2016

Das Goldene Brett vorm Kopf, Klimaskeptiker, das Schulsystem und mehr.

Das Goldene Brett vorm Kopf geht dieses Jahr an den Begründer der neuen germanischen Medizin Ryke Geerd Hamer. Das seit 2012 zusätzlich verliehene Goldene Brett fürs Lebenswerk geht an die Website Zentrum der Gesundheit. Diese Website beschäftigt sich mit pseudowissenschaftlichen Thesen.

„Goldenes Brett“ geht an „germanischen“ Arzt – wien.ORF.at

Vom „Klimaskeptiker“ zum Befürworter des Klimawandels: Sogenannte „Klimaskeptiker“ scheinen ja keine Seltenheit mehr zu sein. Darunter sind Menschen zu verstehen, die den Klimawandel anzweifeln. Viele glauben nicht daran, dass dieser von uns Menschen ausgelöst werden sein soll und ein Handeln durch das Einführen diverser Klimaschutzstandards deshalb nicht zwingend erforderlich sei. Doch sollten wir wirklich nur handeln, wenn wir Menschen die Ursache sind? Dass sich das Klima ändert, steht unter Wissenschaftlern nicht zur Debatte. Auch wenn wir den Vorgang „nur“ beschleunigen sollten, so müssen wir handeln. Hier ein Guter Artikel eines ehemaligen Klimaskeptikers auf klimafakten.de.

Gastbeitrag: „Ich war einmal ein ‚Klimaskeptiker'“

Zeitlinie der Erdtemperatur der letzten 20.000 Jahre: Passend dazu möchte ich an dieser Stelle ein „Comic“ von der mittlerweile ziemlich berühmten Website XKCD empfehlen. Der Betreiber dieser Website, der normalerweise Comics im Strichmännchen-Stil veröffentlicht, hat hier eine interessante Grafik über den Verlauf der Temperatur unserer Erde in den letzten 20.000 Jahren veröffentlicht. Sehr interessante Sache, wenn du mich fragst.

xkcd: Earth Temperature Timeline

Sauerstoffgehalt der Atmosphäre nimmt langsam ab: Keine Angst, ersticken werden wir nicht, da der Vorgang sehr langsam abläuft. Interessant ist das Ganze trotzdem, weil sich der Prozess in den vergangenen 100 Jahren beschleunigt hat. Schuld sind vermutlich wieder einmal wir Menschen.

Sauerstoffgehalt der Erdatmosphäre nimmt langsam ab

Ist das Schulsystem Mist? Harald Lesch mit einem interessanten Kommentar über das deutsche Schulsystem.

Drohnen liefern Blutkonserven: Man liest ganz schön viel Negatives über Drohnen. Zumindest kommt ein mir so vor. Ein Unternehmen aus Afrika zeigt, dass man Drohnen aus für gute Zwecke einsetzen kann. Dort liefern die Drohnen nämlich Blutkonserven an die weit verstreuten Krankenstationen. Und das schneller als über Straßen.

Drohnen starten in humanitärer Mission

Hassposter muss hinter Gitter: In Deutschland muss ein Hassposter für eineinhalb Jahre ins Gefängnis. Hasspostings sind besonders auf Facebook ein Problem. Aktuell prüft die Staatsanwaltschaft auch Fälle von Hasspostings auf der Facebook-Seite von HC Strache.

Eineinhalb Jahre Haft für rechten Hassposter

Was sonst noch interessant war

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.