Photo by Louis Reed on Unsplash

Monatsrückblick November 2018

Diesen Monat: Bio vs. herkömmliche Landwirtschaft, Seuchenfreunde, das erste Flugzeug mit Ionenantrieb und mehr.

Wien und Berlin warnen zur Vorsicht in sozialen Netzwerken, wenn man vor hat, in die Türkei zu reisen. Schon Likes von regierungskritischen Inhalten können zur Strafverfolgung führen. Nun, ich verstehe nicht, wieso Menschen überhaupt in solche Länder reisen.

[DerStandard.at] Wien und Berlin raten Türkei-Reisenden zu Vorsicht in sozialen Netzwerken – derStandard.at

Google hat ein Problem mit Sicherheitsupdates. OK, das stimmt so nicht ganz. Google selbst nicht, aber Android. Das Konzept von Android verleitet Hersteller von Smartphones dazu, ihre Geräte nie zu aktualisieren. Das Problem dabei: Sicherheitslücken bleiben offen. Nun will Google die Hersteller von Androidgeräten zu mindestens zwei Jahren Sicherheitsupdates zwingen. Mal sehen, ob der Internetriese das Sicherheitsupdatesproblem von Android so endlich - zumindest zum Teil – lösen kann.

[DerStandard.at] Google zwingt Android-Hersteller zu zwei Jahren Sicherheitsupdates

Ist Fleisch aus dem Labor die Zukunft? An dieser Stelle möchte ich gar nicht mehr dazu sagen. Schaut euch einfach das Video von Mai Thi Nguyen-Kim an.

[YouTube | Terra X Lesch & Co] Laborfleisch – das bessere Fleisch?

Bio ist inzwischen ein richtiger Trend. Viele Menschen kaufen Bio, weil sie der Umwelt etwas Gutes tun wollen. Das ist lobenswert. Trotzdem: Ist Bio wirklich besser als die herkömmliche Landwirtschaft? Dinge Erklärt – kurzgesagt hinterfragt Bio und herkömmliche Landwirtschaft kritisch.

[YouTube | Kurzgesagt] Ist Bio wirklich besser?

Vermeintlich sanft ist nicht immer besser. Das zeigen nun die Ergebnisse zweier Studien im Falle von Gebärmutterhalskrebs. Laut dessen Ergebnissen gehen sogenannte minimal-invasive Eingriffe mit schlechteren Überlebenschancen für die Patientinnen einher.

[Wissenschaft.de] Gebärmutterhalskrebs: Minimal-invasiv ist schlechter

Sind ungeimpfte Kinder weniger krank? Dieser Frage ist das Aufklärungsportal Mimikama nachgeganen. Absolute Leseempfehlung für Menschen, die sich beim Thema Impfungen noch unsicher sind.

[Mimikama.at] Sind ungeimpfte Kinder weniger krank?

Wie gut ist unser Leitunswasser? Viele Menschen machen sich inzwischen Sorgen, dass unser Leitungswasser keine besonders hohe Qualität bietet. Vor allem die Angst vor Schwermetallen wie Kupfer, Quecksilber oder Blei scheint sehr hoch zu sein. Doch sind diese Ängste begründet? Auf maiLab wird’s dir erklärt.

[YouTube | maiLab] Wie gut ist unser Leitungswasser?

Maßeinheiten, die bisher nicht auf Naturkonstanten aufgebaut haben — beispielsweise das Kilogramm oder das Ampere — werden nun neu definiert. Für unseren Alltag ändert sich nicht, wohl aber für Wissenschaft und Technik. Hier gibt es nun eine neue „Weltsprache“, mit deren Hilfe sich alle Länder verständigen können.

[Scinexx.de] Das „Ur-Kilogramm“ hat ausgedient

Pestizide stehen im Verdacht Insekten zu schädigen und somit die Artenvielfalt zu vermindern. Nun kommt ein neuer Verdächtiger in Spiel: Der Klimawandel. Dieser scheint Insekten stärker zuzusetzten, als bisher angenommen. Eine Hitzewelle genügt, um die Fruchtbarkeit bestimmter Käfer drastisch einzuschränken. Nach der zweiten Hitzewelle sind diese bereits fast vollständig steril.

[Wissenschaft.de] Hitzewellen machen Käfer unfruchtbar

Meere nehmen CO2 auf. Das ist grundsätzlich eine gute Sache, denn somit verhindern diese, dass zu viel Kohlendioxid in der Atmosphäre verbleibt. Dabei gibt es aber einen Hacken: Wir Menschen produzieren enorm viel des Treibausgases und somit reichert es sich auch vermehrt in den Meeren an. Das Problem dabei: Die Meere übersauern. Das ist schlecht für viele Meereslebewesen. Weiters hat sich nun herausgestellt, dass offensichtlich ausgerechnet giftige Algen von der Übersäuerung profitieren.

[Wissenschaft.de] Giftige Alge profitiert von Ozeanversauerung

Nennen wir das Kind endlich beim Namen. Impfgegner sind eigentlich Seuchenfreunde. Das ist endlich eine Bezeichnung, die den Verweigerern moderner, wirkungsvoller Medizin, die viel Leid verhindern kann, voll und ganz zusteht. Impfgegner klingt noch viel zu vernünftig.

[DerStandard.at] Impfgegner: Seuchenfreunde und Ärzte ohne Schamgrenzen

Wow. Es ist schon eine Sensation: Das erste Flugzeug mit Ionenantrieb. Lange galt diese Art von Antrieb als zu schwach um Flugzeuge auf der Erde anzutreiben. Nun ist es gelungen, das erste Experimentalflugzeug mit Ionenantrieb immerhin 60 Meter weit fliegen zu lassen. Mehr Platz war in der Halle leider nicht vorhanden. Aber es ging hier auch nicht darum Rekorde aufzustellen, sondern zu beweisen, dass Ionenantriebe für Flugzeuge prinzipiell möglich sind. Mehr Informationen gibt’s bei Spektrum der Wissenschaft.

[Spektrum.de] Pionierflug: Experimentalfugzeug mit Ionenantrieb hebt ab

Werden öffentlich rechtliche Rundfunksender noch benötigt? Sollen man für etwas bezahlen, dass man gar nicht nutzt? Auf diese Fragen geht das sehr gute Video von Kurzgesagt ein.

[YouTube | Kurzgesagt] Brauchen wir die Öffentlich-Rechtlichen noch?

Was sonst noch interessant war

Eigene Artikel

Auch diesen Monat hat meine Sammlung der Einzelfälle der FPÖ wieder Aktualisierungen erfahren.

[tyrablog] FPÖ: Eine Sammlung der Einzelfälle

Ich habe auch darüber geschrieben, dass Demokratie keine Selbstverständlichkeit ist. Wir sollten gut auf sie aufpassen.

[tyrablog] Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit

Im zweiten neuen Artikel in diesem Monat ging es um Kollisionen zwischen Flugzeugen und Drohnen. Kein besonders schönes Szenario, wie sich herausgestellt hat.

[tyrablog] Kollision zwischen Flugzeug und Drohne

Wo ich kommentiert habe

Blogs leben von Kommentaren. Aus diesem Grund hinterlasse ich dann und wann Kommentare auf anderen Webseiten und Blogs. Folgend eine Liste aller Artikel, die ich im November 2018 kommentiert habe.


Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.