Photo by Ricardo Gomez Angel on Unsplash

Monatsrückblick Mai 2019

Abschuss von Drohnen OK, bereits eine Million Arten vom Aussterben bedroht, Ibiza-Affäre, Generationenraumschiff und mehr.

Ich war als biologisch abbaubar gekennzeichneten Plastiktüten gegenüber schon immer skeptisch. Wie abbaubar sind Diese wirklich? Immer mehr zeigt sich, dass auch diese Kunstoffsäckchen nur unter bestimmten Umständen abbaubar sind. Generell lässt sich aber sagen, dass es immer noch am umweltfreundlichsten ist, eine Tüte oder Tasche so oft zu benutzen, wie irgendwie möglich.

[Heise Online] Biologisch abbaubare Plastiktüten nach drei Jahren nicht verrottet

Interessant: Ein Amtsgericht in Deutschland meint, dass es rechtlich OK ist, eine Drohne abzuschießen, die den eigenen Grund überfliegt und somit davon ausgegangen werden kann, dass der Drohnenpilot Fotos oder Videos machen will (was ja der Haupteinsatzzweck von Drohnen ist).

[Heise Online] Datenschutz-Aufsicht: Nutzung von Drohnen rechtlich „in der Regel nicht möglich“

Unglaublich: Laut einem UN-Bericht sind bereits eine Million Arten vom Aussterben bedroht. Schuld daran ist natürlich der Mensch. Der britsche Chemiker Robert Watson sagt, dass es noch nicht zu spät wäre, das Ruder herumzureißen. Aber “ nur, wenn wir sofort auf allen lokalen bis globalen Ebenen damit beginnen.” Nun, ich bin diesbezüglich eher pessimistisch.

[DerStandard.at] UN-Bericht: Eine Million Arten sind vom Aussterben bedroht

Zeitzonen und das Umstellen der Uhren: Beide Themen sorgen für reichlich Diskussionen. Dabei gäbe es einige Gründe, die dafür sprächen, eine Weltzeit einzuführen und sämtliche Zeitzohnen abzuschaffen. Das würde einiges an Umgewöhnung für uns Menschen bedeuten. Die Idee finde ich aber interessant.

[NZZ.ch] Schluss mit den Zeitzonen – eine einzige Uhrzeit für die ganze Welt wäre effizienter

So ist Österreich nicht, hat Bundespräsident Alexander Van der Bellen nach der Ibiza-Affäre gesagt. So wie es aussieht, ist Österreich aber doch so. Denn weder die ÖVP noch die FPÖ, oder gar H.C. Strache, wurden nach dem Skandal von den Wählern abgestraft.

[DerStandard.at] Ibiza-Video: So ist Österreich wohl doch

Die FPÖ zeigt immer wieder, wie bösartig sie sind und dass sie oftmals auf Rache abzielen, wenn etwas nicht so läuft, wie sie es gerne hätten. So aktuell in Salzburg, so Prüfaufträge der FPÖ die Verwaltung der Stadt lahmlegen könnten.

[DerStandard.at] Salzburgs Kontrollamt wird mit Anträgen zugemüllt

Warum die FPÖ trotz Ibiza-Skandals nicht abgestürtzt ist: Umkehr in die Opferrolle, alle anderen sind die Bösen, man selbst wurde hintergangen. Und der harte Wählerkern der FPÖ lässt sich ohnehin durch nichts erschüttern.

[DerStandard.at] Warum die FPÖ trotz Ibiza-Gate nicht komplett abstürzte

Wie einmal ein tolles Video von Kurzgesagt: Ein Mondbasis wäre heute bereits technologisch machbar.

Auch deshalb habe ich eine Vorliebe für die Raumfahrt: Es ist keine stocksteife und durch und durch ernsthafte Wissenschaft, wie manche denken mögen. Es gibt durchaus auch mal lockere Momente und Zeit, etwas zu feiern. So haben zwei russische Kosmonauten, die am 30.05.2019 einen Spacewalk gemacht haben, an der Rückseite ihrer Raumanzüge Aufkleber angebracht, womit sie Alexei Leonov, den ersten Spacwalker überhaupt, zum Geburtstag gratulieren. Cool!

[Blogs.Nasa.gov] Russian Spacewalkers Wish Happy Birthday to First Spacewalker Alexei Leonov

Du gehörst auch zu den Menschen, die regelmäßig Probleme haben, einzuschlafen? Dann ist das folgende Video von asapScience genau das richtige für dich. Hier bekommst du mehrere Tipps, wie du am besten schnell einschlafen kannst. Viel Erfolg!

Sollten wir eine Mondbasis bauen? Und was nützt uns das überhaupt? Auf diese Fragen und wie das Vorhaben von statten gehen könnte, darüber spricht Zedrick in seinem YouTube-Kanal Doktor Whatson.

Mondbasis – Teil 1.

Und weil’s so schön war, hier noch der zweite Teil von Raumzeit – Vlog der Zukunft.

Mondbasis – Teil 2.

Generationenraumschiffe wären eine Möglichkeit, wie sich die Menschheit im All – trotz der unglaublich großen Distanzen – ausbreiten könnte. Doch wie könnte der Aufbau eines solchen Raumschiffes, auf dem Meschen ihr ganzes Leben verbringen würden, aussehen? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es im folgenden Video.

Wo ich kommentiert habe

Blogs leben von Kommentaren. Und so versuche ich dann und wann einen Kommentar zu hinterlassen. Folgend eine Auflistung der Beiträge, die ich im Mai 2019 kommentiert habe.


Der YouTube-Kanal STRG_F hat ein Video über Geister veröffentlicht. Besser gesagt über ein verlassenes Hotel, in dem es angeblich spuken soll. Leider kommen nur selbsternannte Geisterjäger zu Wort, ohne wirklich Stimmen aus der Wissenschaft anzuhören. Das ist nicht mal False Balance, das ist einfach nur schlecht. Ich hoffe, dass STRG_F in den nächsten Videos wieder zur gewohnten Qualität zurückkehrt, die man von ihnen gewohnt ist.

Was sonst noch interessant war


Das war’s für diesen Monat. Wenn dir der Monatsrückblick gefallen hat und du Lust auf mehr bekommen hast, so findest du alle Monatsrückblicke im Tag „Monatsrückblick.“ Viel Spaß beim Lesen!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.