Photo by Adam Jaime on Unsplash

Monatsrückblick Dezember 2018

Diesen Monat: Mehr CO2-Ausstoß, Mythos Verdauungsschnaps, Schlafforschung und mehr.


Wow, und schon wieder ist ein Jahr um. Immer wieder erstaunlich, wie schnell die Zeit doch vergeht. Das alte Jahr ist zu Ende und hier kommt der letzte Monatsrückblick aus dem Jahre 2018. Viel Spaß beim Lesen!


Wir haben ein Problem mit Antibiotikaresistenzen. Immer mehr Bakterien sind resistent gegen das “Allheilmittel” und es droht die Zeit zurückzukehren, in der wir uns vor einer Blasenentzündung oder einem Schnitt fürchten mussten. Doch noch ist nicht aller Tage Abend. Wie Kurzgesagt erklärt, gibt es Hoffnung in den sogenannten “Phagen”. Du weißt nicht, was das sein soll? Wusste ich auch nicht. 😉 Aber sieh dir das Video an, Da wird dir geholfen.

[YouTube | Kurzgesagt] Der tödlichste Killer der Welt – Der Bakteriophage

Warum wir keine Kohle mehr abbauen und verbrennen sollten, erklärt Harald Lesch im folgenden Video. Absolute Empfehlung! Hier wird deutlich, was wir mit unserer aktuellen Lebensweise kaputt machen, wenn wir nicht sofort aufhören.

[YouTube | Terra X Lesch & Co] Warum der Hambacher Forst bleiben muss

So, und gleich nochmals ein Video. Dieses Mal von der wunderbaren Mai auf ihrem YouTube-Kanal maiLab. Es geht ums Schlafen. Eines meiner Lieblingsthemen. 😉 Und sie stellt sich die Frage, warum wir eigentlich zur falschen Uhrzeit aufstehen. Beantwortet wird diese natürlich auch. 😉

[YouTube | maiLab] Warum wir zur falschen Zeit aufstehen

Sollte man während dem Essen trinken? Auch mir wurde stets empfohlen, während dem Essen nichts zu trinken. Das würde angeblich die Magensäure verdünnen und somit würde die Verdauung schwerer fallen. Aber stimmt das? Nein, offensichtlich nicht. Bild der Wissenschaft erklärt’s.

[Wissenschaft.de] Soll man erst nach dem Essen trinken?

Die CO2-Emissionen der Menschheit werden immer höher. Und das obwohl wir diese schleunigst minimieren sollten. Besser gestern als heute. Das sind für die Entwicklung des Klimawandels jedenfalls sehr schlechte Nachrichten.

[Wissenschaft.de] CO2-Emissionen steigen weiter

In Science-Fiction-Filmen gibt es sie schon lange: Tarnvorrichtungen, die beispielsweise das eigene Raumschiff vor dem Feind unsichtbar machen. Doch ist soetwas wirklich möglich? Ja. Zumindest in Teilen. Denn nur weil etwas für das menschliche Auge unsichtbar ist, heißt das noch lange nicht, dass man das Objekt nicht mit der Hilfe bestimmter Messgeräte doch entdecken könnte. Weiteres Problem: Wer unsichtbar ist, ist auch blind. Näheres erklärt das folgende Video von 100 Sekunden Physik.

[YouTube | 100SekundenPhysik] Warum künstliche UNSICHTBARKEIT möglich ist (aber zwecklos)

Bio ist im Trend. Viele Menschen kaufen inzwischen Bio-Produkte ein. Der Umwelt zuliebe. Doch wie eine Studie aus Nature nun zeigt, ist die konventionelle Landwirtschaft umweltfreundlicher als Bio-Landwirtschaft. Der Grund: Bio benötigt so viel Fläche, dass sämltiche Vorteile zunichte gemacht werden und konventionell unterm Strich umweltfreundlicher ist.

[Nature.com] Assessing the efficiency of changes in land use for mitigating climate change

Kann unsere Welt zufällig entstanden sein? Ist also die Evolutionstheorie richtig? Anhänger der Schöpfung bringen natürlich ihren Gott ins Spiel und argumentieren damit, dass eine solch komplexe Welt, wie jene in der wie leben, nur schwer durch Zufall entstanden sein kann. Die GWUP (Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften) findet, dass es sich die Schöpfungstheoretiker etwas zu leicht machen. Aber lest selbst. Beziehungsweise seht selbst, denn es ist auch ein Video mit dabei.

[GWUP Blog] Zufall oder Gott? Damit machen Evolutionsleugner es sich ein bisschen zu einfach

In unseren Breitengraden ist er schon fast Tradition: Der Verdauungsschnaps nach der Völlerei. Doch hilft dieser wirklich? Kurze Antwort: Nein. Zumindest nicht, wenn man ihn nach dem Essen einnimmt. Die längere Antwort ist — wie so oft — wieder einmal etwas komplizierter. Genau erklärt’s Spektrum der Wissenschaft.

[Spektrum.de] Stimmt es, dass Schnaps der Verdauung hilft?

Sobald die Sprache auf Autos mit Elektroantrieb fällt sind Diskussionen unumgänglich. Überspitzt ausgedrückt: Die einen brennen für Elektroautos, andere behaupten stur, dass es sich bei dieser alternativen Antriebsart um Humbug handele. Die Wahrheit liegt — wie so oft — dazwischen. Und: Es kommt darauf an. Forscher haben nun fünf unterschiedliche Antriebstechniken auf die Probe gestellt. Über das Ergebnis berichtet Natur.de.

[Wissenschaft.de] Welcher Fahrzeug-Antrieb erzeugt am wenigsten CO2?

Wenn die Winter kalt sind ist es naturgemäß schwer zu glauben, dass es eine Klimaerwärmung geben soll. Damit ist aber die durchschnittliche Temperatur der Erde gemeint. Wenn es in bestimmten Regionen, beispielsweise an den Polen, stark wärmer wird, dann kann es woanders durchaus kälter werden. Im Durchschnitt entsteht dadurch eine Erwärmung. Scinexx schreibt über eine Arbeit von Forschen, die aufzeigt, dass genau dies der Fall ist, wenn sich die Arktis erwärmt. Regionen wie Skandinavien oder Sibirien werden dadurch kälter als ohnehin schon.

[Scinexx.de] Warme Arktis macht mittlere Breiten kälter

Eigene Texte

Auch diesen Monat hat meine Sammlung der Einzelfälle der FPÖ wieder ein Update erfahren. Dieses Mal mit einem Vorall aus dem April diesen Jahres.

[tyrablog] FPÖ: Eine Sammlung der Einzelfälle

Wo ich kommentiert habe

Blogs leben von Kommentaren. Deshalb hinterlasse ich auch dann und wann welche bei anderen Texten. Folgende eine Auflistung aller Artikel, die ich im Dezember 2018 kommentiert habe.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.