Photo by SpaceX on Unsplash

Monatsrückblick August 2017

Diesen Monat: Ehe für Alle, Klimaerwärmung, Esoterik, Diesel und Feinstaub.

Von Kritikern der Ehe für alle wird oft gesagt, ein Kind müsse sowohl Mutter als auch Vater haben, um sich gut entwickeln zu können. Allerdings gibt es Studien, die das Gegenteil belegen. Nun wird erneut durch eine Studie bekräftigt, dass es unerheblich ist, ob sich die Eltern aus Mutter und Vater zusammensetzen oder ob das Kind bei gleichgeschlechtlichen Paaren aufwächst.

Bild der Wissenschaft | Die Mär von der “Geschlechtsverwirrung”

Laut einer neuen Untersuchung liegt die Wahrscheinlichkeit, das Ziel einer maximalen Erderwärmung von zwei Grad bis zum Jahre 2100 zu erreichen, bei nur noch fünf Prozent. Zwei Milliarden Menschen können bis dahin zu Klimaflüchtlingen werden.

Scinexx | Kaum noch Chancen fürs Zwei-Grad-Ziel

Im August hat die Menschheit, also wir alle, die Ressourcen für 2017 verbraucht. Nun leben wir auf Kosten der nächsten Generationen und verbrauchen Ressourcen, die es eigentlich nicht mehr gibt. Genau genommen bräuchten wir nun einen zweiten Planeten, um unsere Bedürfnisse decken zu können.

Scinexx | Ab jetzt leben wir auf Pump

Propaganda im Internet: Im Internet sind ja sämtliche Informationen zu finden, die man haben möchte. Ob diese nun stimmen, reine Propaganda oder schlicht gelogen sind, ist oftmals schwer herauszufinden. Aber wie genau findet man heraus, ob die Information, die ich da gerade auf dem Monitor habe, wahr ist oder nicht? Das erklärt Harald Lesch in diesem Video.

Das Schlimmste ist eingetroffen: Die Esoteriker hatten recht!

Wird es bald bessere Katalysatoren für Dieselmotoren geben? Forscher haben einen bisher unbekannten Effekt entdeckt, der dazu genutzt werden kann, Katalysatoren um einiges effektiver zu gestalten. Auch bei niedrigen Temperaturen. Denn bis jetzt funktionieren die Katalysatoren erst bei hohen Temperaturen. Beim Kaltstart pustet der Dieselmotor so viel Emissionen in die Luft, wie auf hunderten Kilometern, die er darauffolgend fährt.

Scinexx | Diesel und Co: Bald bessere Katalysatoren?

Dieses Mal schreibt Florian Aigner in seiner Kolumne “Wissenschaft und Blödsinn” warum es OK ist, Waschmittel mit dem Bauchgefühl zu kaufen, wieso diese Vorgehensweise bei dem Wählen von politischen Parteien aber eher nicht zu empfehlen ist. Sobald es um die Politik geht, sollten eher die Fakten zählen, als das Bauchgefühl. Anmerkung meinerseits: Ich selbst habe jedoch das Gefühl, dass für viele Menschen bei der Wahl immer noch eher das Bauchgefühl zählt, als die Fakten.

Futurezone | Parteien gibt’s nicht im Supermarkt

Was sonst noch interessant war

Hier sammle ich alle Links zu Artikeln, die ich interessant fand, worüber ich aber kein Kommentar geschrieben habe.

Wo ich kommentiert habe

Die Blogger-Welt lebt von Kommentaren. Eine rege Diskussion ist etwas Schönes. Nach diesem Motto versuche ich immer wieder, auf verschiedenen Blogs Kommentare zu hinterlassen. Damit du weißt, wo ich sonst noch so unterwegs bin und Kommentare hinterlassen habe, findest du hier eine Übersicht aller Artikel und Beiträge, auf denen Ich kommentiert habe.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *