Photo by Marco Oriolesi on Unsplash

Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit

In Brasilien hat der rechtsradikale Jair Bolsonaro die Wahlen gewonnen. Jener, der bisher nur als pöbelnder Hinterbänkler aufgefallen ist, ist nun Präsident. Er denkt, er wäre auf einer „Gottesmission“, beschimpft Frauen, findet Folter gut und hetzt gegen nicht weiße. In WhatsApp-Gruppen wird er als Messias gefeiert. Seinen Sieg verdankt er unter anderem dem katastrophalen Zustand im Land nach der Wirtschaftskrise sowie der ausufernden Gewalt.

Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit weiterlesen