Bild: Wikipedia
Bild: Wikipedia

2017: Das Jahr, in dem selbst Standard-Stecker nur schwer passen

Was soll eigentlich der Scheiß, dass selbst Standards untereinander nicht mehr richtig passen?

Das muss jetzt einfach mal raus. Das regt mich schon seit langer Zeit auf. Wir leben in einer Zeit, in der es diverse Standards gibt. Angefangen von USB-Ladegeräten, über Klinken-Stecker für die Audioübertragung (bspw. Kopfhöhrer) oder Bluetooth zur drahtlosen Übertragung von Daten aller Art. Und noch viele andere Verbindungsmöglichkeiten.

Doch leider scheinen selbst Standards untereinander nicht ordentlich zu funktionieren. Da gibt es wackelnde USB-Verbindungen oder Stecker, die nur mit so viel Druck in die Buchse gehen, dass man das Gefühl hat, man bricht gleich den ein oder anderen Kontakt ab. Manche USB-Stecker (oder Sticks) sind so breit, dass sie nebeneinanderliegende USB-Buchsen abdecken und — solange der Stecker eingesteckt ist — die anliegenden Buchsen unbrauchbar machen. Bei Klinkensteckern fällt mir immer wieder auf, dass der Stecker nicht in der Buchse hält. Man steckt in rein und bei der kleinsten Bewegung rutscht dieser ein kleines Stückchen heraus. Das ist vor allem bei Kopfhöhrern sehr lästig, da bei jeder Kopfbewegung der Ton ausfällt.

Auch mit Bluetooth-Verbindungen hatte ich immer wieder Probleme. Da gibt es Hersteller, die das Bluetooth-Protokoll offensichtlich nur halbherzig implementieren. Da gibt es bei Audio-Übertragungen immer wieder kurze Stocker, obwohl andere gut funktionieren. Bei manchen Geräten wird dann und wann mal einfach die Verbindung quasi getrennt, denn sie funktionieren plötzlich nicht mehr. Die Verbindung muss anschließend manuell beendet und erneut aufgebaut werden. Wobei es schon vorkommen kann, dass man durchaus einige Male versuchen muss, bevor die Verbindung wieder zustande kommt. Und wenn sie dann funktioniert, muss man pingeligst genau darauf achten, dass während der Datenübertragung bloß kein anderes Funkmodul am Smartphone aktiviert ist.

Liebe Technikhersteller: Was soll der Scheiß? Es gibt Standards. Also hält euch gefälligst daran. Baut eure Stecker so, dass sie mit den Steckern anderer Hersteller kompatibel sind und nicht so, dass man sie quasi unter Aufwendung der ganzen Muskelkraft ineinanderstecken muss oder dass sie nicht halten und bei der kleinsten Bewegung “auseinanderfallen”.

Ich kann mich nicht daran erinnern, dass das vor ein paar Jahren schon so war. Das fällt mir erst in den letzten zwei, drei Jahren auf, dass es immer wieder Dinge gibt, die eigentlich einem Standard angehören, aber trotzdem nicht richtig passend sind.

Also bitte: Baut endlich wieder Standard-Komponenten, die auch wirklich auf andere Standard-Komponenten passen. Danke.

So, jetzt geht’s mir besser. Sorry für den Rant.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *